teures Spielzeug: toys.com für 5,1 Millionen Dollar verkauft

Dass mit Spielzeug sehr gutes Geld zu verdienen ist beweist das Wettbieten zwischen einem weltbekannten Spielzeug-Giganten und einer amerikanischen Werbefirma. Die Internetadresse TOYS.COM ging zum Preis von 4,047 Mio. Euro an den amerikanischen Spielzeug-Riesen Toys“R“Us. Das Unternehmen setzte sich in einem Bieterwettstreit gegen die Werbeagentur National A-1 durch. National A-1 … weiter lesen