Eszett-Domain-Registrierung bei .de Domains

Ab 16. November 2010 wird die deutsche Registry DENIC eG .DE-Domains mit dem deutschen Sonderzeichen “ß” im Domainnamen zulassen.

Zur Einführung von Domains mit dem Bestandteil “ß” hat die .DE-Registry kurzfristig eine Sunrise-Phase implementiert, die am 26. Oktober 2010, 15:00 Uhr (MESZ), begonnen hat. Bis zum 15. November 2010, 16:59 Uhr (MEZ), können Inhaber von .DE-Domains, die zum Stichzeitpunkt am 26. Oktober 2010, 15:00 Uhr (MESZ) eine .DE-Domain mit “ss” im Namen registriert haben, zusätzlich die entsprechende “ß”-Domain registrieren. Danach erfolgt ein Freeze, da die Aufträge vorab von InterNetX geprüft werden müssen. Ab dem 16. November 2010, 10:00 Uhr (MEZ) steht die Registrierung von .DE-Domains mit “ß” im Domainnamen jedem Interessenten offen.

Die DeNIC begründet das zweistufige Verfahren mit der fehlenden Rückwärtskompatibilität des neuen IDN-Standards mit dem vorherigen Standard. Dadurch sei keine eindeutige Adressierung von Domains mit den Zeichen(ketten) “ss” oder “ß” möglich.

Internet-Browser, ohne Unterstützung des neuen IDN-Protokolls können auch schon während der Sunrise-Periode bei der Auflösung von „ss“- und „ß“-Domains Probleme bekommen, sofern diese nicht auf das selbe Ziel verweisen.

Die Denic folgt mit der Neuerung dem überarbeiteten Standard zu internationalisierten Domains in Anwendungen (IDNAbis). Dieser erkennt seit dem 4. August 2010 das “Latin Small Letter Sharp S” erstmals als gültigen Buchstaben in einer Domain an.

Quelle: Denic.de

PS: Wie auch bei den Umlaut-Domains, wird auch bei den EsZett-Domains eine funktionierende E-Mail-Adresse nicht möglich sein.

Kommentare (2)

  • itadmin 5. November 2010 - 10:38

    Vorregistrierungen von Eszett-Domains für die Live-Phase werden in Kürze im möglich sein. Wir werden Sie zu gegebener Zeit dazu erneut informieren.

    Wir weisen Sie darauf hin, dass für die Registrierung von Domains unter .DE die Policies der Registry DENIC eG maßgeblich sind.

    Bei Fragen können Sie sich gerne an unseren Domain-Services wenden: domains[ät]iTanum.com

  • WIni 28. Oktober 2010 - 03:55

    Herzlichen Dank für die Zusammenfassung. Meines Erachtens ist das nur Geldmacherei von denic, genau so wie bei den Umlaut-Domains. Braucht doch eh niemand, vor allem wissen die wenigsten dass es überhaupt Domains mit Umlauten gibt.